PAM-Vermittlungsstelle

Inventarsnummer: T99 1/36/2
Jahre der Herstellung: 1967
Erzeuger: BHG
Herstellungort: Raum 1

Die PAM-Vermittlungsstelle war ein spezielles Fernsprechamt, das 1967 ausgearbeitet wurde und welches mit dem Versetzen des 400-er Leitungswählers sowie der Anrufsuchereinheit des 7A-Systems in den Schwerpunkt des Teilnehmernetzes verbunden war. Diese Vermittlungsstellen waren zum Anschluss von 400 Sprechstellen geeignet.

Verbindene Bilder

  • PAM-Vermittlungsstelle

Unsere allerletzten Nachrichten
Postamúzeum
E-mail: info@postamuzeum.hu
Telephon: +36 1 269 6838
+36 1 322 4240
Adresse: 1068 Budapest, Benczúr u. 27.
Darstellung an der Google-Karte
Derzeitige Sprache: Deutsch
Alle Rechtre vorbehalten © 2013