Thomas A. Edison (1847-1887)

Inventarsnummer: T99 1/25/4
Herstellungort: Raum 1

Thomas Alva Edison wurde am 11. Februar 1847 in den Vereinigten Staaten von Amerika im Staat Ohio in Milan geboren. Im Jahre 1863 wurde er in Port Huron Telegrafist. 1868 übernahm er eine Stelle bei der Western Union Telegraph Company in Boston. 1871 gründte er einen Betrieb in Newark im Staat New Jersey. In dieser Zeit arbeitete er an Duplex- und Doppelgegenschreibersystemen und hat den sog. "elektrischen Stift" - eigentlich ein Gravurgerät, engl. "Electric Stencil Pen" - patentieren lassen.1876 hat er im Menlo Park in New Jersey ein neues Laboratorium gegründet. Die Erfindung von Bell - das Telefon- erweckte sein Interesse und er begann, sich damit zu beschäftigen. Er entdeckte das Kohlenkörnermikrofon und führte die Induktionsspule ein. Sein eigenes Telefon stellte er im Jahre 1879 vor. Die Anerkennung des Patents für den Phonograoh beantragte er am 24. Dezember 1877. Edison gründete im Jahre 1887 in West Orange ein neues Forschungslaboratorium. Er entwickelte seinen Phonograph weiter und konstruierte ein Diktafon. Sein Interesse erstreckte sich immer mehr auf Forschungen in der Industrie. Ab 1930 erkrankte er immer häufiger. Am 18. Oktober 1931 ist er in West Orange gestorben. Am Tage seiner Beerdigung wurden zum Zeichen der Trauer in den Vereinigten Staaten von Amerika für 1 Minute die elektrischen Beleuchtungen ausgeschaltet.

Verbindene Bilder

  • Thomas A. Edison (1847-1887)

Unsere allerletzten Nachrichten
Postamúzeum
E-mail: info@postamuzeum.hu
Telephon: +36 1 269 6838
+36 1 322 4240
Adresse: 1068 Budapest, Benczúr u. 27.
Darstellung an der Google-Karte
Derzeitige Sprache: Deutsch
Alle Rechtre vorbehalten © 2013