Münzbehälter einer öffentlichen Fernsprechstelle

Inventarsnummer: T16 D.166.0.
Herstellungort: Raum 3

Bei öffentlichen Fernsprechapparaten, die mit einer Handvermittlungsstelle verbunden waren, wurde neben dem Apparat der Münzbehälter (Beikasten) untergebracht. Von diesem öffentlichen Fernsprechapparat musste zuerst - nach dem Einwurf der Telefonmünze - das Bedienungspersonal der Vermittlungsstelle angerufen werden, das mit Hilfe einer Taste für zwei Positionen das Einkassieren der Münze erledigte und dann den angerufenen Teilnehmer verbunden hat. Mit der Verbreitung der automatischen Vermittlungsstellen wurde auch die Einkassierung der Münzen automatisiert.

Verbindene Bilder

  • Münzbehälter einer öffentlichen Fernsprechstelle

Unsere allerletzten Nachrichten
Postamúzeum
E-mail: info@postamuzeum.hu
Telephon: +36 1 269 6838
+36 1 322 4240
Adresse: 1068 Budapest, Benczúr u. 27.
Darstellung an der Google-Karte
Derzeitige Sprache: Deutsch
Alle Rechtre vorbehalten © 2013