Abgeschirmter Kabelendverschluss für selbsttragende Freileitungen

Inventarsnummer: T16 92.7.0.
Jahre der Herstellung: 1991
Erzeuger: MATÁV Rt.
Herstellungort: Raum 2

Kabelendverschlüsse sind an den Mast der selbsttragenden Freileitungen montierte Leitungseinrichtungen. Sie dienen zum Erstellen von geraden und verzweigten Kabelverbindungen sowie zur Herstellung von Teilnehmerabzweigungen. Das Material der Kappe ist eine Aluminiumlegierung. Innerhalb der Kappe sind die Kabelverbindungen in Weidmüller-Leisten angeordnet.

Verbindene Bilder

  • Abgeschirmter Kabelendverschluss für selbsttragende Freileitungen

Unsere allerletzten Nachrichten
Postamúzeum
E-mail: info@postamuzeum.hu
Telephon: +36 1 269 6838
+36 1 322 4240
Adresse: 1068 Budapest, Benczúr u. 27.
Darstellung an der Google-Karte
Derzeitige Sprache: Deutsch
Alle Rechtre vorbehalten © 2013