Fernsprechapparat von König Karl IV.

Inventarsnummer: T16 83.3.0.
Jahre der Herstellung: 1918
Erzeuger: Egyesült Izzólámpa és Villamossági Rt.
Herstellungort: Raum 1

Die Einzelanfertigung dieses ZB-Fernsprechapparates in prunkvoller Ausführung wurde für den am 30. Dezember 1916 zum ungarischen König gekrönten Karl IV. angefertigt. In der Mitte des Apparatgehäuses aus Messingguss ist die ungarische Heilige Krone in einer plastischen Darstellung zu sehen, darunter das Monogramm von Karl IV. und die Jahreszahl 1918. Am unteren Teil des Apparatgehäuses befindet sich ein waagerechter Zierstreifen, der mit einem Doppelkreuz durchbrochen wird. Am oberen Teil ist die prunkvoll gearbeitete Gabel zu sehen, die den Handapparat hält.

Verbindene Bilder

  • Fernsprechapparat von König Karl IV.

Unsere allerletzten Nachrichten
Postamúzeum
E-mail: info@postamuzeum.hu
Telephon: +36 1 269 6838
+36 1 322 4240
Adresse: 1068 Budapest, Benczúr u. 27.
Darstellung an der Google-Karte
Derzeitige Sprache: Deutsch
Alle Rechtre vorbehalten © 2013