Abdeckplatten zum Einstieg in den Kabelschacht

Inventarsnummer: T16 2002.27.1-3.
Jahre der Herstellung: 1900
Herstellungort: Bogen-gang

An den Höhen- und Seitenknickpunkten der Blockkanalführungen für die Kabelunterbauten, sowie am Ende längerer Streckenabschnitte und an den Treffpunkten von mehreren Blockkanallinien wurden Kabelschächte gebaut. Im Wesentlichen ist der Kabelschacht ein unterirdischer Raum aus Beton, an dessen oberer Abdeckung sich eine kleine Öffnung zum Einstieg in den Schacht befindet. Diese Öffnung wird mit einer Abdeckplatte auf der Ebene des Fußweges oder gegebenenfalls der Straße verschlossen. Die zwei Hauptbestandteile des Schachteinstiegs sind der Rahmen und die Abdeckung. Ab dem Jahre 1898 bis in die 1930-er Jahre wurden viereckige Schachteinstiege verwendet und später dann runde. Mitte der 1980-er Jahre wurden in Denkmalsschutzgebieten Zierabdeckungen eingebaut.

Verbindene Bilder

  • Abdeckplatten zum Einstieg in den Kabelschacht

Unsere allerletzten Nachrichten
Postamúzeum
E-mail: info@postamuzeum.hu
Telephon: +36 1 269 6838
+36 1 322 4240
Adresse: 1068 Budapest, Benczúr u. 27.
Darstellung an der Google-Karte
Derzeitige Sprache: Deutsch
Alle Rechtre vorbehalten © 2013